Unterrichtsausfall bei extremer Witterung

By | Dezember 5, 2014

Sehr geehrte Eltern,

die kalte Jahreszeit hat wieder Einzug in unsere Region gefunden und der Winter kommt. Damit hat auch die Zeit begonnen, in der Schnee und Eisglätte den Schulweg beeinträchtigen können. An solchen Tagen
gilt es, mehr Zeit für den Schulweg einzuplanen. Denn nur bei extremer Witterung fällt die Schule aus. Die Erziehungsberechtigten dürfen im Einzelfall jedoch selbst entscheiden, ihre Kinder zu Hause zu behalten, wenn sie auf dem Schulweg eine unzumutbare Gefährdung durch extreme Witterungsverhältnisse befürchten.

Ob die Schule ausfällt, wird bei heftigem Schneefall oder sehr gefährlichem Glatteis am frühen Morgen durch den Landkreis Stade entschieden. Die Bekanntgabe eines kreisweiten Unterrichtsausfalls erfolgt daraufhin unverzüglich im Radio sowie im Internet (www.landkreis-stade.de, www.vmz-niedersachsen.de).

Auch über Twitter informiert der Landkreis Stade jetzt bei Schulausfall (registrieren unter http://twitter.com/lkstade). Wer dem Landkreis Stade auf Twitter folgt (@lkstade), wird auch über den Kurznachrichtendienst informiert.

Mit freundlichen Grüßen

gez. gez.
Kai-Ulrich Baak A. Stockleben

Landkreis Stade Schulleitung
Amt für Wirtschaft, Schulen Grundschule Harburger Straße
und Verkehr